Bundesverwaltungsgericht entscheidet über eine Berufung nach der Wehrdisziplinarordnung (WDO) – Urteil des 2. Wehrdienstsenats vom 15. Juli 2021 – BVerwG 2 WD 6.21

Leitsatz:
Das Gericht muss im Rahmen des ihm nach § 21 StGB analog zustehenden Ermessens bei einer eigenmächtigen Abwesenheit von der Truppe eine Disziplinarmaßnahme dann nicht mildern, wenn während eines langen Abwesenheitszeitraums die Schuldfähigkeit des Soldaten nur an wenigen Tagen erheblich vermindert war.

Volltextveröffentlichung der Entscheidung auf der Website des Bundesverwaltungsgerichts: 2 WD 6.21

BVerwG 2 WD 6.21
TDG Süd 5. Kammer – 01.08.2019 – AZ: TDG S 5 VL 25/17

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner